Über G.F.
Hengste
Stuten
Fohlen
Verkauf
Verträge
In Memoriam
Zuchtverbände
News
Verschiedenes
Kontakt
Links
E-mail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 1999-2010 Alle Bilder/Material/
Design und Ideen
auf dieser Seite sind Copyright geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Gestüt Falkenhorst, Lizard Graphics und/oder den verschiedenen Fotografen nicht genutzt werden.


Win The Gold

Chic und Charme charakterisieren diesen mit zahlreichen Adels-Attributen ausgestatteten Nachwuchshengst als Sympathieträger erster Ordnung.
 

 

Win the Gold

Deutsches Reitpferd
ZfDP
Palomino
geboren 1998
Stm. 167 cm

White Magic
Hann.

Weltmeyer
Hann.

World Cup I
Hann.

Woermann
Hann.

Sendernixe
Hann

St.Pr.St.
Anka
Hann.

Absatz
Hann

Adelsbuch
Hann.

St.Pr.St. Biene
Hann:

Bolero
Hann.

Black Sky xx

Baronesse
Hann.

Wendula
Hann.

Wendekreis
Hann.

Agena
Hann.

Lavendel
ZfDP

Los Alamos
Holst.

  Lorenz
Holst.

Ladykiller xx

Babusa
Holst.

Sametta
Holst.

Rasputin
Holst.

Marmetta
Holst.

Blue Eyed Angel
Ausl.

Hak
Ausl.

Varin lipsky
Ausl.

Harfa
Ausl.

Hullam-Fuvallat
Ausl.

Perseus
Hann.

Somogys.-18
Ausl.

Seine sportlichen Qualitäten kommen dem Reiter auf anspruchsvollste Weise entgegen: Win the Gold ist nervenstark, rittig, ausstaffiert mit besten Grundgangarten und einem gehörigen Springkapital.


Der Vater White Magic
(Foto unten), seines Zeichens HLP-Sieger mit der klassischen Dressur-Blutkombination Weltmeyer-Bolero, war unter Holga Finken hoch erfolgreich bis Intermédiaire I, ehe er im Sommer 2000 viel zu früh von seinem irdischen Dasein abberufen wurde. Er stellte bisher mehrere mit Höchstnoten eingetragene Staatsprämienstuten und in Win the Gold seinen ersten gekörten Sohn. White Magic rangiert in der Zuchtwertschätzung 2001 der FN an dritter Stelle der Top Ten der Dressurvererber.


Der ausgesprochen bewegungsstarke Muttervater Los Alamos war Reservesieger der Holsteiner Körung 1990 und brachte bisher mehrere Sportpferde mit Erfolgen bis Klasse S. Die Mutter ist Halbschwester des gekörten Hengstes Colour of Fun.

In vierter Generation folgt über den Hannoveraner Perseus, Sohn des bedeutenden Leistungsträgers Perser xx, nochmals bestes Leistungsblut.

Es gibt WELTWEIT nur vier gekörte Warmbluthengste "Deutsches Reitpferd" in der Palominofarbe, welche auch die Anerkennung für Papiere der Zuchtverbände Oldenburg, Westfalen, Rheinland und Süddeutsche Verbände haben. Diese sind Inspiration GF, Win the Gold, Morgengold II und Blonder Hans (USA).

Win the Gold's Fohlen können ausser beim ZfDP, auch vom Oldenburger Verband sowie weiteren anderen Verbänden gebrannt und registriert werden.

Decktaxe: 800 Euro
 

Text: Claus Schridde Jr.

 


Foto vom 23. August  2001

 

Besuchen Sie die Zweibrücker Webseite Besuchen Sie die ZfDP Webseite Besuchen Sie die Oldenburger Webseite Besuchen Sie die Trakehner Webseite Besuchen Sie die Hessen Verband Webseite Besuchen Sie die ZSAA Webseite
K
licken Sie auf die Brandzeichen um die Webseiten der Zuchtverbände zu besuchen

 


Über G.F. | Hengste | Stuten | Fohlen | Verkauf | Verträge | In Memoriam
Zuchtverbände
| News | Verschiedenes | Kontakt | Links | E-Mail